B.4.1 Direktionsrat

  1. Aufgaben und Funktion:
    Die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen im Direktionsrat sind Verbindungsglied zwischen Direktion und Kollegium. Sie vertreten die Interessen der Lehrer und Lehrer/innen in didaktischen und personellen Belangen und informieren das Kollegium über die Anliegen der Schulleitung.
  2. Zusammensetzung:
    a) Die Teilkollegien von RG und TFO schlagen je 3 Mitarbeiter vor, die vom Direktor bestätigt werden. Ihre Amtszeit beträgt 1 Jahr.
    b) Solange die Schulen in getrennten Häusern untergebracht sind, ernennt der Direktor eine/n Vertreter/in der TFO zum Vizedirektor. Die Stellvertretung im Haus für das RG übernimmt einer der beiden Mitarbeiter, der auch zeichnungsberechtigt ist.
  3. Sitzungen:
    a) Der gesamte Direktionsrat trifft sich wenigstens am Beginn und am Ende des Schuljahres, die Direktionsräte der einzelnen Schulen bei Bedarf, mindestens aber einmal im Monat.
    b) Jedes Mitglied kann eine Sitzung des Direktionsrates beantragen. Die Einberufung erfolgt durch den Direktor.
    c) Die Ergebnisse jeder Sitzung werden in einem Kurzprotokoll festgehalten.
    d) Die Tagesordnung der Plenarsitzungen setzt der Direktor nach Absprache mit den Mitarbeitern fest.