A.7.27 Technologie und technisches Zeichnen TFO

FACHCURRICULUM

BEWERTUNGSKRITERIEN TECHNOLOGIE UND TECHNISCH ZEICHNEN

Klassen: TFO 1. Biennium

Didaktische und methodische Hinweise in Bezug auf die Bewertung

Die Lernerfolge und die Leistungen werden durch graphische Arbeiten und mündliche Prüfungen überprüft.
In der Werkstatt erfolgt die Bewertung anhand der Feststellung handwerklicher Fähigkeiten und der Geschicklichkeit, vor allem aber Genauigkeit und Präzision bei der Ausführung der einzelnen praktischen Arbeiten.
Art und Häufigkeit der Leistungserhebungen: eine angemessene Anzahl wird vorgesehen und durchgeführt.

Gewichtung: Schularbeiten und Tests: 0,75 - 1; Vorträge und Prüfungen 0,3 - 0,5; Hausaufgaben 0,5;
Labortätigkeit in der Werkstatt 0,5;
Bewertung des Lernfortschritts: wird berücksichtigt
Individuelle Bildungspläne werden berücksichtigt
Mitarbeitsnote: wird vergeben

Bewertungskriterien: Kompetenzbereiche und Kompetenzen

  • Fachgerechter Umgang mit Arbeitsgeräten,
  • Sachliche und technische Korrektheit der Darstellung,
  • Genaue und saubere Ausführung,
  • Räumliches Vorstellungsvermögen,
  • Zeitmanagement,
  • Anwendung der Fachsprache,

Anmerkungen

  • Psychomotorik: sauberer und effizienter Umgang mit den Zeichen- und Mediengeräten,
  • Kognitive Fähigkeiten: das Erfassen konstruktiver Ausdrucksformen,
  • räumliches Vorstellungsvermögen,
  • sachlich- technisches Verständnis,
  • Kombinationsvermögen verschiedener Darstellungsmethoden,
  • Planungskompetenzen und saubere Ausführung der technischen Zeichnung,
  • Es wird auch besonders darauf geachtet, dass eine korrekte Fachsprache verwendet wird