A.7.9 Elektronik TFO

FACHCURRICULUM

BEWERTUNGSKRITERIEN FÄCHER: AUTOMATION, ELEKTRONIK UND EL.TECHNIK, TPS

Klassen: TFO 2. Bienn. u. 5. Klasse

Didaktische und methodische Hinweise in Bezug auf die Bewertung

Art und Häufigkeit der Leistungserhebung: 2-3 Schularbeiten im 1. Semester und 2-3 Schularbeiten, bzw. Projektarbeiten oder Maturasimulation im 2. Semester

Gewichtung : alle „1“
1 oder 2 Test oder mündliche Prüfungen pro Semester
Gewichtung: wird gemeinsam mit den Schülern festgelegt

Labortätigkeit:
Laufende Kontrolle der Labortätigkeit, Labortest, Projektarbeiten.
Gewichtung: wird gemeinsam mit den Schülern festgelegt
Der individuelle Lernfortschritt wird in der Bewertung berücksichtigt Individuelle Bildungspläne werden berücksichtigt Mitarbeitsnote: wird vor allem für die Labortätigkeit vergeben Bewertungskriterien:

Kompetenzbereiche und Kompetenzen

  • Problemlösen (Berechnungen, für Projekte Lösungen suchen,Lösungen und Fehler bei Praktischen Arbeiten suchen, Recherche und Planungsfähigkeit)
  • Wiedergeben und Argumentieren ( Lerninhalte schriftlich oder mündlich wieder geben, Zusammenhänge herstellen)
  • Darstellen und Dokumentieren (Schaltpläne, Eagle, Projektskizzen, Flussdiagramme,Dokumentationen, Präsentationen – normgerecht/ sauber/vollständig)
  • Organisationsfähigkeit ( sauberes und effizientes Arbeiten im Labor und bei Projekten, Einhalten von Fristen)
  • Arbeitshaltung ( Teamfähigkeit, Hilfestellung für Kollegen, Konzentration auf die Arbeitsaufträge, Bereitschaft zur Mitarbeit)
  • Sprache ( Ausdrucksfähigkeit in Schrift als auch mündlich, Einsatz der Fachsprache)

Weitere Hinweise

Am Jahresende wird das ganze Schuljahr bewertet und deshalb fließen auch die Beurteilungen des 1. Semesters in die Endbewertung ein. Dies wird den Schülern zu beginn des Schuljahres mitgeteilt.