Vorwort des Direktors

 

Vorwort des Direktors

zum Dreijahresplan der Schule

für die Schuljahre 2017/18 – 2019/20

 

 

 

 

Die Schule RGTFO Meran befindet sich in diesem Schuljahr im zweiten Jahr des Dreijahresplans 2017/18 – 2019/20.

Die Koordinatoren für das Schulprogramm haben in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen im Rahmen der Vorgaben des Schulamts die Struktur und die Inhalte der drei Teile ausgearbeitet. Im Teil A sind die Leitgedanken, Leitlinien und alles Grundlegende zu unserer Bildungsarbeit als Oberschule festgelegt. Im Teil B sind die mehrjährigen Maßnahmen zu finden, die Kriterien und zusätzlichen Überlegungen zur Bildungs- und Erziehungsarbeit, aber auch zu den dazu nötigen Ressourcen. Im Teil C schließlich ist das Jahrestätigkeitsprogramm ersichtlich, von den unterrichtsbegleitenden Tätigkeiten bis hin zu den Schwerpunkten und Details der jährlich beschlossenen Aktivitäten.

Die Planungssicherheit für drei Jahre auch in Bezug auf die finanziellen Ressourcen ist eine wichtige Voraussetzung für systematische, professionelle Bildungsarbeit. Begleitet wird diese Planungsarbeit von der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und der Umstellung auf die doppelte Buchhaltung mit dreijährigen Budgets.

Das Dreijahresprogramm ist kein in Stein gemeißeltes Dokument, es muss an neue Anforderungen angepasst werden. Im Schuljahr 2017/18 wurde die Schule extern evaluiert. Die aus den Ergebnissen dieser Evaluation abgeleiteten Maßnahmen gilt es im Schuljahr 2018/19 in den Dreijahresplan einzubauen und umzusetzen.

Ich wünsche der Schulgemeinschaft gutes gemeinsames Arbeiten und viel Lehr- und Lernerfolg mit der Umsetzung des Dreijahresplans 2017/18 – 2019/20.

 

Alois Heinrich Weis

Direktor